M.E.L.I.N.A e.V.

heute-vor-10-jahren- - M.E.L.I.N.A Inzestkinder/Menschen aus VerGEWALTigung e.V. - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Heute vor 10 Jahren...

Dienstag, 19.03.2019 - vor genau zehn Jahren wurde der österreichische Inzest-Täter/Vater Josef Fritzl zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. 24 Jahre lang hatte er seine Tochter im Keller festgehalten, sie vergewaltigt und mit ihr sieben Kinder gezeugt. Am 26. April 2008 kam das grausame Verbrechen ans Tageslicht, am 19. März 2009 wurde er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Die Medienaufmerksamkeit war riesig. 

Wie mag es den Inzestüberlebenden seither und heute gehen? Gewalt hinterläßt tiefe Narben an Seelen. Inzestüberlebende kämpfen lebenslänglich, es geht ums emotionale, körperliche und seelische Überleben.




M.E.L.I.N.A Inzestkinder/Menschen aus VerGEWALTigung e.V. gibt Inzestüberlebenden eine Stimme. Auch zum "Inzestverbrechen Fritzl" war die Vorsitzende Ulrike M. Dierkes Gast in einer Sondersendung des ORF in Wien, um auch den Umgang der Medien zu diskutieren.

Nickname 19.03.2019, 11.28

Kommentarfunktion ausgeschaltet
Kontakt:

Tel.: 02631-4036229

melina.ev@t-online.de

Spendenkonto: DE69 6005 0101 0002 7048 23

SOLADEST600
Letzter Freistellungsbescheid: 27.11.2017

   

   

   

   
    Mehrere Jahre in Folge erhielt unser Verein die
    Urkunde "Echt gut!" Baden-Württemberg in der
    Kategorie "Soziales Leben"